Allgemeine Geschäftsbedingungen

Käufer

Die natürliche oder rechtliche Person, die im Lurky Onlineshop eine Ware bestellt und mit dem Verkäufer einen Fernvertrag durch den vorhandenen Online-Shop sowie z. B. durch elektronische Post (E-Mail), Telefon, Fax, usw. abschließt.

Steuerbeleg

Der Verkäufer sendet dem Käufer ausschließlich Rechnung per Email nach Lieferung der Ware zu.

§1 Geltung gegenüber Verbraucher und Begriffsdefinitionen
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verkauf und die Lieferung von Waren sowie die Erbringung von Dienstleistungen durch unser Unternehmen. Mit dem Anklicken der Checkbox im Warenkorb vor Abgabe der Bestellung „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelesen und akzeptiert“, erklärt sich der Käufer mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und an sie gebunden.

„Verbraucher“ in Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes
Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://shop.lurky.org
Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit:

Stadtmobiliar Handels OG
Brandmayergasse 33/9
A-1050 Wien
FB: FN533201 w  / Gericht: Handelsgericht Wien
zustande.

Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen:
Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:
1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „In den Warenkorb“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Eingabe der Verbraucherangaben (Adresse, Tel. Nr, Emailadresse usw.).
5) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
6) Verbindliche und zahlungspflichtige Absendung der Bestellung mit dem Klicken auf den Button „kostenpflichtig bestellen“.
7) Die Zahlung erfolgt ausschließlich direkt bei der Bestellung über „Paypal“ oder Kreditkarte.

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen.

Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Bestellbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.
Der Kunde wird über jeden einzelnen Abfertigungsschritt per Email informiert:
1. Bestätigung der Bestellung.
2. Ausnahme oder Verzögerung der Lieferung der bestellten Ware.
3. Bestätigung über den Versand mit Sendungsnachverfolgung/Sendungsnummer und gleichzeitige Übermittlung der Rechnung als PDF.

Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop: Wir senden Ihnen die Bestelldaten, per E-Mail zu.
Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

§3 Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Kalendertagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:
Stadtmobiliar Handels OG, Brandmayergasse 33/9, 1050 Wien
oder per Email an:
shop@lurky.org

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, ausschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart;
in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren für einen etwaigen Wertverlust der Waren müssen Sie nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Unfreie Pakete und Rücksendungen per Nachnahme werden nicht angenommen. 

§4 Preise

Die Verrechnung erfolgt in Euro.
Die angegebenen Preise im Onlineshop sind inklusive 20% MwSt. und inkl. Versandkosten angeführt.

Die Preise gelten zum Zeitpunkt der Bestellung. Sie sind vor Vertragsschluss im Warenkorb und danach in einer, an den Kunden übersendeten Vertragsbestätigung ersichtlich. Sollten im Zuge des Versandes Export- oder Importabgaben fällig werden, gehen auch diese zu Lasten des Bestellers (Infos dazu erhalten Sie bei Ihrem regionalen Zollamt).

§5 Zahlung

Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Paypal bzw. Über die eingebaute Kreditkartenzahlung von Paypal, wenn Sie kein Paypal-Konto besitzen.
Die Kontodetails sind in der Bestellbestätigung ersichtlich. Die Bezahlung per Kreditkarte oder via PayPal erfolgt unmittelbar während des Bestellprozesses.

Bei der PayPal Zahlung erfolgt die Belastung direkt nach Bestätigung der Zahlung auf der PayPal Webseite. Um die Zahlung erfolgreich durchführen zu können, muss der Kunde seinen PayPal Benutzernamen sowie sein PayPal Passwort eingeben.

Daten über die Zahlung per Kreditkarte werden von uns nicht erhoben, da die Kreditkartenzahlung direkt über Paypal administriert wird. Unser Zahlungspartner verschlüsselt die Kreditkartendaten des Kunden per SSL (mindestens 128bit) bei der Datenübertragung und somit sind diese für Unbefugte nicht einsehbar.

§6 Zahlungsverzug

Der Kunde bezahlt im Zuge des Bestellvorgangs online. Regelungen für Einzelkunden im Onlineshop fallen daher weg. Bei Großbestellungen werden Zahlungsmodalitäten mit dem Kunden individuell vereinbart. 

§7 Lieferung und Versand

Der Versand erfolgt mit einem Lieferdienst an die vom Kunden mitgeteilte private dienstliche oder geschäftliche Versandadresse. Wir senden nach Versand einen Tracking Link zu, bei dem die Lieferung verfolgt werden kann.

Die Lieferung der Ware erfolgt nach Bestellung, abhängig von der Verfügbarkeit der Textilien oder zu bedruckenden Produkten, in der Regel zwischen 10 und 21 Tagen.

Alle Lieferungen stehen unter dem Vorbehalt, dass Stadtmobiliar Handels OG selbst rechtzeitig und ordnungsgemäß vom jeweiligen Lieferanten beliefert wird. Sollte ein vom Kunden bestelltes Produkt aus Gründen, die von uns nicht zu vertreten sind, nicht verfügbar sein, werden wir den Kunden unverzüglich informieren. Der Kunde hat in diesem Fall das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Tritt der Kunde nicht zurück, kann der Verkäufer statt des bestellten Produkts ein in Qualität und Preis gleichwertiges Produkt liefern oder ihrerseits vom Vertrag zurücktreten. Tritt der Kunde oder tritt der Verkäufer  vom Vertrag zurück, wird Stadtmobiliar Handels OG dem Kunden bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten.

Bei Lieferverzögerungen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat (höhere Gewalt, Verschulden Dritter, etc), wird die Lieferfrist angemessen verlängert. Der Kunde wird davon unverzüglich unterrichtet. Dauern die Ursachen der Verzögerung länger als 4 Wochen nach Vertragsabschluss an, ist jede Partei berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

Aus logistischen und organisatorischen Gründen ist eine Selbstabholung der Waren an der Firmenanschrift nicht möglich.

§8 Gewährleistung, Haftung, Garantie

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Sie begrenzt sich auf die gesetzliche Frist von 24 Monaten ab der Warenübernahme durch den Käufer. Bei berechtigt beanstandeten Mängeln wird entweder kostenloser Ersatz oder Verbesserung vorgenommen, wofür eine angemessene Frist einzuräumen ist. Kommt ein Austausch oder eine Verbesserung nicht in Betracht (nicht möglich, zu hoher Aufwand, unzumutbar, Fristverzug etc.), dann hat der Käufer Anspruch auf Preisminderung bzw., wenn der Mangel nicht geringfügig ist, Aufhebung des Vertrages (Wandlung).

Auftretende Mängel sind möglichst bei Lieferung bzw. nach Sichtbarwerden bekannt zu geben, wobei ein Unterlassen der Bekanntgabe bei Lieferung bzw. nach Sichtbarwerden durch einen Verbraucher keinen Einfluss auf dessen Gewährleistungsansprüche hat. Ist der Kauf für den Kunden ein Handelsgeschäft (B2B), so hat er bis spätestens 2 Wochen nach Erhalt die Ware zu untersuchen und uns unverzüglich bei Auffinden eines Mangels diesen anzuzeigen.

Unser Unternehmen haftet ausschließlich nur für Schäden bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Dies gilt nicht für Personenschäden bzw. bei Verbrauchergeschäften. Das Vorliegen von leichter bzw. grober Fahrlässigkeit hat, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, der Geschädigte zu beweisen. Der Ersatz von (Mangel-) Folgeschäden, sowie sonstigen Sachschäden, Vermögensschäden und Schäden Dritter gegen den Kunden, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, ist ausgeschlossen. Unser Unternehmen als Betreiber des im Impressum genannten Webshops erbringt die Leistungen mit größter Sorgfalt, haftet aber nicht für die von Dritten zur Verfügung gestellten bzw. von Dritten bezogenen Leistungen.

Bei allen Artikeln gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 2 Jahren. Darüber hinaus gewähren Ihnen die Hersteller für bestimmte Artikel zusätzlich eine Garantie. Für welche Artikel das gilt, erfahren Sie direkt bei den jeweiligen Artikeln. Die zusätzliche Garantie schränkt die gesetzliche Gewährleistung nicht ein. Diese beträgt 6 (sechs) Monate ab dem Kaufdatum.

Die Gewährleistung ist gesetzlich durch die §§ 924ff. ABGB geregelt. Sie erstreckt sich über einen Zeitraum von 24 Monaten und sieht nach 6 Monaten eine Beweislastumkehr vor. Für die Gewährleistung ist der Zeitpunkt der Übergabe der Ware ausschlaggebend. Tritt ein Defekt in den ersten 6 Monaten nach Übergabe auf, muss der Händler nachweisen, dass das Produkt bei Übergabe fehlerfrei war. 

Der Gesetzgeber geht davon aus, dass Fehler, welche in den ersten 6 Monaten nach Kauf auftreten, bereits bei Übergabe vorhanden waren. Das defekte Produkt ist in angemessener Zeit nachzubessern oder gegen ein fehlerfreies auszutauschen. Nach den ersten 6 Monaten tritt eine Beweislastumkehr in Kraft. Hier muss jedoch der Kunde nachweisen, dass der Defekt bereits zum Zeitpunkt der Übergabe bestanden hat.

§9 Haftungsausschluss

Die Haftung bezieht sich auf die durch einen Herstellungsfehler verursachten Funktionsstörungen des Artikels.
Die Haftung bezieht sich nicht auf die Mängel der Sache, solange diese nach ihrer Übernahme verursacht wurden durch:

a) natürliche Abnutzung des Sache
b) Nichteinhaltung der Grundsätze für Benutzung (falsche Bedienung und eine von der Bedienungsanleitung abweichende)
c) mechanische Beschädigung des Produktes, einschließlich einer zufälligen Beschädigung, hauptsächlich durch Beschädigung der Kunststoff- oder Metallteile
e) einen solchen Betrieb des Produktes, der von den durch den Hersteller festgelegten Spezifizierungen abweicht (Umtakten u. Ä.)
f) Naturkatastrophen
g) Betrieb in einer ungeeigneten Umgebung und Beschädigung sowie durch ungeeignete Bedienung

Die Haftung bezieht sich nicht auf:

a) Ware mit unvollständiger, beschädigter oder entfernter Produktionsnummer oder sonstiges Identifikationszeichen (Datacode)
b) Produkte mit beschädigten Garantieverschlüssen, -aufklebern bzw. Schutzzeichen – soweit vorhanden.
c) Ware, deren Gewährleistung mit dem Tag der Übernahme in die Reparatur abgelaufen ist.
d) Störungen, die durch die Benutzung sonstiger als der vom Hersteller oder Lieferanten empfohlenen Komponenten sowie durch die Reparatur oder Modifizierung durch Personen, die von dem Hersteller oder Lieferanten dazu nicht autorisiert sind, verursacht.
f) Mängel, die durch ein zufälliges Eindringen von Flüssigkeit, Insekt sowie fremden Gegenständen in das Gedärm des Produktes
g) die durch eine professionelle oder kommerzielle Benutzung zugefügte Beschädigung von Produkten, die für eine Hausbenutzung bestimmt sind
h) Produkt, welches Spuren von einem gewalttätigen Eindringen trägt.

Der Verkäufer ist verpflichtet, das Reklamationsverfahren auf eine der folgenden Weisen zu beenden:

a) Übergabe der reparierten Ware,
b) Warenumtausch,
c) Rückgabe des Warenkaufpreises,
d) Auszahlung eines angemessenen Nachlasses vom Warenpreis,
e) begründete Ablehnung der Reklamation.

§10 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

§11 Vertragssprache

Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundendienst, Dateninformationen und Beschwerde Erledigung werden in deutscher Sprache angeboten.

Kundendienst

Unser Kundendienst steht für Fragen zum Produkt, Reklamationen und Beanstandungen jeglicher Art,
Mo-Fr (Werktags) von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter:
E-Mail: shop@lurky.org

zur Verfügung.